HAUPTPARTNER
schnarwiler-logo-100
_____________

Partnermesse

_____________

Medienpartner


logo_100_100_16

Die Gesundheitsmessen stehen im Zeichen von: 4 Tage für Körper, Geist & Seele.

Hierzu bietet der 4 Tages Event viele Möglichkeiten für Aussteller und Besucher, sich mit Therapieformen, Gesundheitsprodukten und Spiritualität auszutauschen. Das Rahmenprogramm der Gesundheitsmesse sind viele interessante Vorträge, motivierende Workshops und Abendveranstaltungen. 

 



 Wellness für die Sinne in Solothurn

von Monika Obrist

Unter dem Motto “4 Tage für Körper, Geist und Seele” fand vom 5. bis 8. April 2018 im Landhaus in Solothurn die Gesundheitsmesse statt. Unter dem Aspekt der ganzheitlichen Gesundheit gestalteten 44 Aussteller*innen aus den Bereichen alternative Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität den zahlreichen Besucher*innen ein vielseitiges und unvergessliches Event.

Seit vielen Jahren organisieren Bettina und Tino Mosca-Schütz von ONITANI Seelenmusik mit Herzblut dieses aussergewöhnliche Erlebnis. Diese Messe ist anders, denn sie geht über den Konsum hinaus. Die Begeisterung der Aussteller*innen ist spürbar. Und das kommt bei den Besucher*innen an. Das Spezielle an der Gesundheitsmesse ist, dass die Menschen nicht nur schauen, sondern in Ruhe aus dem vielseitigen Angebot an alternativen und spirituellen Therapieformen wählen können, was sie näher kennenlernen möchten.

Seelen-Wellness – eine Erlebnisreise

Bisher war ich als „nur“ als Besucherin dabei, dieses Mal freue ich mich, mit meinem Thema „Mit Textbotschaften Kunden begeistern“ Teil der Messe sein zu dürfen. Gleich beim Eingang komme ich mit einem Aussteller aus Deutschland ins Gespräch, der mir fröhlich erzählt: „Für die Gesundheitsmesse lohnt sich jeder Weg.“ Keinen Moment zweifle ich an seinen Worten, die Begeisterung steht ihm ins Gesicht geschrieben.

Ein geschäftiges Treiben, von Lachen begleitet, empfängt mich. Es liegt eine entspannte und harmonische Stimmung in der Luft. Freude, Begeisterung, Herzlichkeit. Ich fühle mich gleich wie bei einem Fest mit guten Freunden. Einige Aussteller*innen kenne ich bereits, vieles ist neu für mich. Erwartungsvoll mache ich mich auf zu meiner Entdeckungsrunde.

Beeindruckt bin ich. Bettina und Tino verstehen es einfach immer wieder, auf kleinem Raum eine unvergleichlich beeindruckende Vielfalt zu schaffen.

Im Eingangsbereich ziehen mich kraftvolle Mineralien an. Ich darf schauen und fühlen, während mir der Aussteller die Geschichte dieser einzigartigen Schönheiten erzählt. Direkt nebenan erfahre ich von den Vorteilen einer Zahnarztpraxis, die ihren Patienten einen vollumfänglichen Service bietet. Und ich lerne, wie spirituelle Kinesiologie wirkungsvoll bei Kindern eingesetzt werden kann.

Auf meinem Weg in den 1. Stock nimmt mich ein ausdrucksstarkes Bild gefangen. Eine junge Frau lächelt mich an und sagt „Ist das nicht fantastisch? Wie Sonne im Herzen“. Ein paar Stufen weiter bezaubern mich weitere Kunstwerke. Nebenan probiere ich ein Mini-Trampolin aus und erfahre, welche vielfältigen Möglichkeiten es mit diesem kleinen Ding gibt.

Weiter geht’s mit einem kostenlosen Hörtest, einem Schluck energetisiertem Wasser und interessanten Informationen über reine ätherische Öle. Während ich mir kleine biologische Probierhäppchen schmecken lasse, informiert mich die Ausstellerin vom nachhaltigen Anbau der verwendeten Lebensmittel.

Am nächsten Stand komme ich in den Genuss einer Rebalancing Schnupperbehandlung und bin begeistert, dass mir die Therapeutin ein Wehwehchen mit ein paar fachkundigen Handgriffen wegzaubert. Einige Besucher*innen warten bereits. Schnupperbehandlungen sind sehr beliebt, weil die Menschen damit unverbindlich einen ersten Eindruck von einer Therapieform bekommen und die Wirkung hautnah erleben können.

Das Angebot an energetischen und spirituellen Therapien ist gross. Schamanische Heiler, Runenlegen, Channelings, Numerologie, Hypnosetherapie, Engelheilung, Farblichtmeditation und Yoga, mediales Gesichts- und Handlesen, Lebensberatung mit Kartenlegen, energetische Klangmatte, Klangschalenmeditation, energetisches Haare schneiden. Überall warten Menschen, locker im Gespräch miteinander, gespannt darauf etwas Neues zu entdecken.

Neben Schnuppersitzungen gibt es Beratungsangebote wie TCM, spirituelle Coachings, Informationen zu Ausbildungen, Ernährungsberatung und Nahrungsergänzungsmitteln, Systeme zum Aufbereiten und Energetisieren von Wasser, Befreien von Elektrosmog. Ein Aussteller präsentiert Energiepyramiden, die energetische Störungen lösen. Er lädt Besucher ein, auf dem Horus-Stuhl Platz zu nehmen und die Energie zu spüren.

Zwischen Staunen und Ausprobieren unterhalte ich mich mit Besuchern, frage sie nach ihren Eindrücken. „Ich bin zum ersten Mal hier“, erzählt mir ein älterer Herr. „Eigentlich bin ich nur zufällig vorbeigekommen aber ich war neugierig was es hier gibt.“ „Und wie fühlen Sie sich?“ frage ich. „Ich bin begeistert,“ antwortet er. „Nie hätte ich gedacht, dass ich mir die Karten legen lasse. Es hat mich grad hingezogen. Sehr interessant alles. Ich fühle mich sehr wohl hier.“

Didgeridoo-Klänge erfüllen kraftvoll den Raum und ziehen viele Interessierte an. Drei kleine Kinder drehen sich im Kreis, ein Hund wuselt zwischendurch. Gelassene und harmonische Atmosphäre. Strahlende Gesichter überall um mich herum. Wunderbar. Ich lasse mich von einem der Aussteller inspirieren ein Didgeridoo auszuprobieren. Zuerst zögerlich, ist es mir schon nach ein paar Minuten völlig egal wie sich das anhört. Ich freue mich, dass ich dem edlen Instrument ein paar Töne entlocken kann.

Kleine Stärkung zwischendurch. Zuckerfreie Schokolade. Wer nun denkt „Das kann ja nicht schmecken“ liegt völlig falsch. Ich komme in den Genuss von traumhafter Schokolode und einem leckeren Kakaodrink. Frisch gestärkt setze ich meine Entdeckungsreise fort, teste biologische Kosmetik und lasse mich von bezaubernden Duftessenzen einhüllen.

Nebenan lassen sich Besucher*innen von farbenprächtigen Kristallen verzaubern. Spirituelle Künstler, die durch Inspirationen aus der geistigen Welt Menschen und Botschaften malen, faszinieren mich. Gebannt schaue ich zu, wie ein Bild entsteht. Wunderschöne Arvenholz – Kunstwerke von einem Schweizer Künstler nehmen meinen Blick gefangen und ich erfahre, wie diese Werke entstanden sind. Als Geschichten-Liebhaberin bin ich mal wieder total fasziniert davon, wie Menschen zu ihrer Berufung finden und aus dem Herzen heraus tun was sie lieben.

Ich probiere Klangschalen aus und lausche fremdartigen Instrumenten. Leichte Gitarrenklänge und sanfte Lieder klingen durch die Halle und begleiten die Besucher*innen auf ihrer Erlebnisreise. Ich fühle mich wie in den Ferien, getragen von Harmonie und Leichtigkeit.

Vorträge, Workshops und Abendveranstaltungen

Doch das ist noch nicht alles. Wer in die Tiefe gehen und mehr wissen wollte, hatte die Möglichkeit, sich an einem der zahlreichen Vorträge detaillierte Informationen zu holen. Oder für einen Energieausgleich von nur 10 Franken an einem Workshop teilzunehmen. Eine meiner Kursteilnehmerinnen bedankte sich herzlich bei mir. Sie sagte: „Ich mag diese grossen Messen nicht, wo mir jeder nur etwas verkaufen will. Ich bin eigentlich nur wegen Deinem Workshop gekommen. Aber was ich hier Tolles erlebt habe ist einfach unbeschreiblich. Ich bin so froh hergekommen zu sein.“

Die Abende waren ausgefüllt mit ganz besonderen Hilights. Das Channeling-Konzert mit ONITANI Seelenmusik und Ingrid Auer, das schamanische Ritual mit Matthias Hofer und Max Schweizer und das Mantrakonzert mit Vincenzo Ribaudo berührten sowohl Besucher*innen als auch Aussteller*innen.

Es war ein erfüllendes und spannendes Fest für die Sinne. Vielen Dank an ONITANI und alle, die daran teilgenommen haben.

 

© Textgarten Monika Obrist